Chess Mates meet at the sigmund freud museum

schach, schach und schach...im innenhof des sigmund freud museums

Am Mittwoch, 8. Juni, 18:30 - 22:00 Uhr,

Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien

Kostenlose Veranstaltung. Bitte unbedingt um Anmeldung! 

Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt. 

 

Im Innenhof des Sigmund Freud Museums und Einfahrtsbereich bis Vorplatz Berggasse soll sich einen Abend lang alles um  SCHACH drehen.

Über Schach mehr erfahren, über Schach reden und Schach spielen ...

Der Schachliebhaber Günther Berger wird uns Erkenntnisreiches zur Psychoanalyse, Schach und Sigmund Freud erzählen, das der Schach-historiker Michael Ehn (leider durch Todesfall in der Familie verhindert) dankenswerterweise für uns zusammengestellt hat. Freud hatte einmal in einem Vortrag erwähnt, dass es im Leben so zugehen kann wie im Schachspiel. Der englische Freud-Biograph Ernest Jones hat 1930 ein Essay veröffentlicht, das erstaunliche Erkenntnisse über die Psychoanalyse des Schachspielers hervorgebracht hat. Mehr dazu im Vortrag.

Gemeinsam mit der Initiative „Chess Unlimited“, von Kineke Mulder 2015 ins Leben gerufen, haben wir uns bei diesem Event zum Ziel gesetzt:

  • Menschen an einen Tisch zu bringen, denn Schach hilft gegen Fremdeln, macht glücklich, weltoffener & weniger einsam!
  • Das Spiel wieder sichtbar zu machen in Wien, denn SCHACH gehört zu WIEN.
  • Tipps und Infos zu geben über Schach in Wien.

SO LET'S PLAY CHESS! ANMELDEN & DABEI SEIN!
Spielbretter vor Ort vorhanden! Gerne noch eigene mitbringen.

Danke an Kineke und die Initiative FRAU SCHACH für das Bereitstellen der Bretter und Figuren!

Das Team des Sigmund Freud Museumscafé bietet Erfrischungen an (Getränkekonsumation nicht inkludiert).

 


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Für die Unterstützung dieser veranstaltung danken wir: